AuG um AuG

DVD- PAL/ Farbe / 11’45’’ / Ton /  Deutsch (2008)

Video, Susanna Perin
Protagonistinnen des Videos sind eine Schiefertafel und eine Frau. Auf der Tafel erscheint wie von Zauberhand ein Text, auf den die Darstellerin eingeht, indem sie ihn wegwischt oder umwandelt und ihre Ergänzungen, Bedenken und Fragen anbringt. Das Video ist einer Performance ähnlich, wird jedoch durch Textanimationen, verschiedenen Geschwindigkeiten (Zeitlupe, Zeitraffer) und Ton Effekte gestaltet. Dies verleiht der Handlung Nachdruck und Intensität.

Video, Susanna PerinDer auf der Wandtafel erscheinende Text beschreibt die Änderungen im Migrationsgesetz, welche in der Schweiz seit Anfang 2008 in Kraft getreten sind. Meine Intervention befragt das Gesetz auf seine Umsetzbarkeit und Tauglichkeit hin. Ist das neue AuG zeitgemäss? Entspricht es den Anforderungen des neo-liberalen Arbeitsmarktes? Welche Diskriminierungen werden durch das neue AuG produziert?

Video, Susanna Perin

Ich konzentriere mich dabei auf das Bild von Migration und MigrantInnen das implizit im Gesetz festgeschrieben wird und spreche somit den staatlichen und institutionellen Rassismus an.